Startseite
Inhaltsverzeichnis
Infos von A - Z
Anreise
Preise
Night-Life
Bars & Lokale
InSide(r)-Tipps
Strandpromenade
Ausflüge
Side & Museum
Moschee in Side
Markt in Side
Markt in Manavgat
Markt in Serik
Seleukeia
Manavgat Stausee
Wasserfälle
Wassermühle
Tropfsteinhöhle
Alanya & Alarahan
Selge
Aspendos
Sillyon
Perge
Minicity Antalya
Phaselis
Tinaztepe Höhle
Demre & Myra
Kartenmaterial
Kappadokien
Kumköy
Autovermietungen
Hits für Kids
Einkauftipps
Hotelinformationen
Pensionen
Wassersport
Veranstaltungen
Vokabelliste
Montezumas Rache
Krankenhaus
Linkliste
 -  for free  -
Impressum
USA-Reisen
Sauerstoffversorg.
 


Im  Jahre  1997  wurde am südlichen Hang des  Hügels Zeytintaşi,  nahe des Dorfes Akbas,  bei  Steinbrucharbeiten am  Ende  eines  zehn  Meter  langen  Stollens eine Tropfsteinhöhle entdeckt.

Diese       wunder- schöne  und  über- aus     beeindruck- ende Höhle ist erst seit kurzer Zeit der Öffentlichkeit   zu- gänglich.  Sie  liegt circa  16  Kilometer nördlich  der   Ort- schaft   Serik  und befindet  sich  220 Meter    über  dem Meeresspiegel.                                Serik  erreicht man, wenn man von Side kommend  etwa  38 Kilometer die Haupt- straße Richtung An- talya  fährt  und  anschließend  in  Serik  rechts  abbiegt  und  der   Beschilderung "Zeytintai Magarasi" folgt.   Da in Serik Freitags Markttag ist,  kommt es an diesem Tag schon mal zu verstopften Straßen und chaotischen Verkehrszuständen. Wobei dieser Markt, nahezu frei von Touristen, auch seinen eigenen Charme hat.

Von  da an geht es über   Stock    und Stein,  wie  gesagt etwa 16 Kilometer, vorbei   an   vielen Gewächshäusern  und Feldern,  sowie durch  die  ein und andere      kleinere Siedlung am Rande des Taurusgebirge.                             Zum Schluss wer- den  die   letzten paar       hundert Meter  auf einem unbefestigten      Weg zurückgelegt, um diese herrliche Tropfsteinhöhle zu erreichen.                           Die    Gänge    und Räume der Maarasi sind mit Stalaktiten, Stalagmiten     und zahlreichen anderen Sinterbildungen von  zum  Teil  außerge- wöhnlicher     Form ausgestattet. Diese Gebilde    bestehen aus Kalkspat,  Gips und anderer Miner- alien.  Ein Stalaktit entsteht      durch kalkhaltiges abtropf- endes und verdunst- endes  Wasser  und hängt  zapfenförmig von der Decke einer Höhle herab,  während  der  Stalagmit  von  unten  nach  oben "wächst".

Die Tropfsteinhöhle erstreckt sich über zwei Geschosse.  Das Obergeschoss mit sei- nen Nebenflächen hat eine Länge von etwa 136 Meter, während das Untergeschoss circa 98 Meter lang sein dürfte. Die Höhle hat eine Tiefe von 14 Metern.




Die        Zeytintai Maarasi ist täglich von  9.00 bis 18.00 Uhr   geöffnet  und der Eintritt für Kin- der bis zu 6 Jahren ist frei.

Fotografieren und Filmen ist in der Höhle nicht gestattet und auf das rauchen sollte man ebenfalls verzichten.

Vor dem Eingang zur Höhle steht eine Blockhütte in der man die Möglichkeit hat Fo- tos,  Souvenirs und  Informationsmaterial für kleines Geld zu erwerben und auch für das leibliche Wohl wird hier zu ganz zivilen Preisen gesorgt.

 
Top