Startseite
Inhaltsverzeichnis
Infos von A - Z
Anreise
Preise
Night-Life
Bars & Lokale
InSide(r)-Tipps
Strandpromenade
Ausflüge
Side & Museum
Moschee in Side
Markt in Side
Markt in Manavgat
Markt in Serik
Seleukeia
Manavgat Stausee
Wasserfälle
Wassermühle
Tropfsteinhöhle
Alanya & Alarahan
Selge
Aspendos
Sillyon
Perge
Minicity Antalya
Phaselis
Tinaztepe Höhle
Demre & Myra
Kartenmaterial
Kappadokien
Kumköy
Autovermietungen
Hits für Kids
Einkauftipps
Hotelinformationen
Pensionen
Wassersport
Veranstaltungen
Vokabelliste
Montezumas Rache
Krankenhaus
Linkliste
 -  for free  -
Impressum
USA-Reisen
Sauerstoffversorg.
 


„Wahrlich,  der Messias,  Jesus,  der Sohn Marias, ist der Gesandte Gottes und sein Wort, das er getan hat in Maria, und ein Geist von ihm.“

Side                                              „Wahrlich, diejenigen,            die   glauben,   die jüdisch,   christlich oder sabäisch sind, die      an     Gott glauben  und    an den  jüngsten Tag und   Gutes  üben, ihnen  ist  ihr Lohn bei   ihrem  Herrn; keine Furcht über sie, sie sollen nicht betrübt sein.“

So steht es  geschrieben  und nicht, wie man vielleicht meinen könnte, in  der  Bibel nein  im  Koran.   Wer hätte das gedacht ?  Auch ich habe nicht schlecht gestaunt. Ich  bin  sicher  kein  Koranschüler  und schon gar  nicht  bibelfest,  aber von je her neugierig und wenn man in diesen Büchern blättert und ein wenig liest,  ist es schon erstaunlich wie viele Parallelen es gibt.

SideGerade  in  unserer Zeit,  in  der  kaum ein Tag vergeht an dem    nicht    über Muslime,       meist fanatische,  in den Nachrichten berichtet wird,  ist man  sehr  schnell dabei   etwas   zu verurteilen.  Meist geschieht  so was dann   aus   Angst oder Unwissenheit. Grund genug,   um sich auch `mal mit dieser  Seite einer anderen  Kultur zu beschäftigen.

Also  rein  in  die  Moschee  und  frech  gefragt  und siehe da,  wir wurden nett und höflich behandelt,  all´ unsere Fragen beantwortet und einiges erklärt.

SideDie    Hände    und Füße   werden  vor dem   Besuch   der Moschee   draußen gewaschen,      die Moschee wird nicht mit          Schuhen betreten und jedes Feld     auf     dem grünen      Teppich bietet          einem Betenden Platz.                               Die  Männer  beten unten   im   großen Saal,    die  Frauen oben     auf     der Empore.                             Die    Gebetszeiten sind     an     einer verzierten Tafel an der   Wand   abzu- lesen    und     der Imam    ruft    zum Gebet.                               Er führt gerne auch Besucher durch die Moschee. Dabei ist der Imam von Side kein     verstockter und   zugeknöpfter Priester,    sondern ein Mann mit Familie,  der mit beiden Beinen im Leben steht und keinerlei Vorurteile gegen  Andersgläubige  hat.  Ganz  im  Gegenteil:   Für weibliche  Besucher hält er leichte Schleier  bereit  um  Oberarme und Frisur  leicht zu bedecken und wenn ein bisschen Knie zu sehen ist, wird einem der Zutritt auch nicht verwehrt.

SideUnser Fazit:   Sehr interessant     und besonders   schön. Und  Probleme  gibt es   eigentlich   nur mit      fanatischen Religionsanhängern, die    meinen   Ihre Mitmenschen missionieren       zu müssen.   Aber das kennen wir ja nicht nur aus dem Nahen Osten,      sondern auch   aus   Irland, wo  sich  mitten  in Europa   Katholiken und   Protestanten das Leben zur Hölle machen.

Side                                                  Zu finden ist die neue        große      Moschee     von Side        recht    einfach.               Sie befindet sich direkt gegenüber dem   Marktplatz von   Side,   auf dem         jeden Samstag   Markt ist.   Also   fahrt   da    ruhig  `mal   hin,    es   lohnt    sich !

 
Top