Startseite
Inhaltsverzeichnis
Infos von A - Z
Anreise
Preise
Night-Life
Bars & Lokale
InSide(r)-Tipps
Strandpromenade
Ausflüge
Kappadokien
Kumköy
Autovermietungen
Hits für Kids
Einkauftipps
Hotelinformationen
Pensionen
Wassersport
Veranstaltungen
Vokabelliste
Montezumas Rache
Krankenhaus
Linkliste
 -  for free  -
Impressum
Abschiedsgedicht
USA-Reisen
Sauerstoffversorg.
 


Zum letzten Mal sitze ich hier,
lasse zum letzten Mal mein Blick über das Meer schweifen,
dass hier so klarer zu sein scheint
und sehe,
wie meine Spuren im Sand hinweg gespült werden...
...einfach so...
...als wäre ich nie hier gewesen, als hätten meine Füße ihn nie berührt.

Side
Zum letzten Mal atme ich die Luft ein,
die hier so viel frischer zu sein scheint.


Tief atme ich die Wärme der aufgehenden Sonne ein,
die hier so viel heller zu sein scheint.



Ich atme so tief, als wolle ich alle Erinnerungen in mich einsaugen,
damit ich sie nur nie mehr verliere.

Zum letzten Mal schaue ich in den Himmel,
der hier so viel schöner zu sein scheint
und wünsche mich jetzt schon zurück hierher.

Side



Ich verabschiede mich, 
zum letzten Mal,
vom Meer,
vom Sand,
von der Luft und vom Himmel.

Alleine schlendere ich zurück, 
fühl mich verlassen vom Leben,
weg vom Meer,
weg vom Strand,
und jeder Schritt bringt mich näher zurück "nach Hause"...

Zum letzten Mal steig ich die Treppen hinauf
und genieße oben das letzte Mal den Ausblick.
Die Morgensonne wirft Side in ein leuchtendes Orange,
die Farben scheinen hier so viel kräftiger,
und ich verabschiede mich,
von jedem Detail, 
mit meinem ganzen Herzen welches ich hier verloren habe.





Ich dreh mich um und setze meinen Weg fort, ...

"nach Hause"...

Zum letzten Mal führt mich mein Weg zum Hotel,
das wie verträumt vor mir steht.
Alles ist so leise, 
so still, 
so friedlich. 

Zum letzten Mal mach ich ein Foto, 
um diesen friedlichen Augenblick des Abschieds fest zu halten.



Und das letzte Mal spring ich in den Pool,
der sich genauso friedlich und ruhig vor mir erstreckt.
Nur ganz kurz,
damit er mir meine Tränen nehmen kann, 
die ich für diese Stadt vergieße...


Ein letztes Mal betrete ich dieses Haus,
welches für kurze Zeit mein ZU HAUSE war.

Und wieder verabschiede ich mich,
von jedem Detail,
mit meinem ganzen Herzen welches ich hier verloren habe.

Die Zeit,
welche hier so viel schneller zu laufen scheint,
schwindet so schnell
und ich mache mich auf meinen letzten Weg,
zurück „nach Hause“.

Das letzte Mal sag ich „Lebt wohl“
zu den Menschen,
die hier so viel freundlicher,
so viel herzlicher
und so viel wärmer zu sein scheinen.

Ich verabschiede mich von Jedem,
von Allem,
von jedem Baum,
von jedem Haus,
von jedem Detail,
mit meinem ganzen Herzen welches ich hier verloren habe. Und ganz zuletzt verabschiede ich mich von mir selbst.
Ich verabschiede mich von einem Teil meiner Seele,
dem Stück von mir,
welches hier bleibt,
hier in Side,
hier ZU HAUSE
wo es so viel glücklicher zu sein scheint !!

Mit freundlicher Genehmigung von Miri.

 
Top